Eisfabrik Pforzheim Kupferhammer

Startseite Umgebung Zukunft Spreeufer Links Bilder Aktuelles Kontakt Was tun

In einer Eisfabrik
Bericht von 1895
Text eines
Denkmal-
schützers
Die
Eismaschine
Rummelsburg
1886
Natureisgewinnung
bei den
Norddeutschen Eiswerken 1896


Die Eisfabrik in Pforzheim ist ein häufiges Postkartenmotiv (wenn auch nicht in dieser Detailansicht) .

Die Glücklichen. Obwohl unsere Eisfabrik an der Spree eine architektonische Schönheit ist, haben wir von ihr im 5 jährigen Bestehen der Initiative noch keine historische Spreeansicht gefunden.
Immerhin verfügen wir seit 2011 über Bilder der älteren, 1896 errichteten Eisfabrik auf unserem Gelände. Die restlichen Bestandteile dieser 1896 errichteten Eisfabrik wurden durch die bundeseigne TLG Immobilien GmbH aber 2010 mit den ersten Gross - Kühlhäusern trotz Protesten abgerissen.

Der Inhaber der Eisfabrik Kupferhammer hat sich auch an der Fassade verewigt: G. Hüttinger.

Der Name Kupferhammer lässt ja darauf schließen, das es hier eine dementsprechende Nutzung gab.

Aus dem Namen Pforzheim irgendwelche Schlüsse zu ziehen könnte von den dortigen Einwohner übel genommen werden.

Die Ansichtskarte wurde 1916 gestempelt.
Das Gasthaus Kupferhammer findet sich auch heute noch in den weiten des Internets.


Wir haben noch ein Bild eines "Eisengerüsts" aus Schwarzburg Weitere empfehlenswerte Links zum Thema Eisernte:

auf unserer Homepage:

auf anderen Homepages:

Kein Abriss der Kühlhäuser!!
Kein Abriss der Eisfabrik!!!!


E-Mail

eisfabrik@berlin-eisfabrik.de