Eisernte in Canada

Startseite Umgebung Zukunft Spreeufer Links Bilder Aktuelles Kontakt Was tun

In einer Eisfabrik
Bericht von 1895
Das Kühlhaus Text eines
Denkmal-
schützers
Die
Eismaschine
Rummelsburg
1886
Natureisgewinnung
bei den
Norddeutschen Eiswerken 1896

Eisgewinnung in Canada

Eisernte in Canada


Zu sehen ist, wie mit dem Eispflug die Platten zugeschnitten werden.
Wie auch bei Ansichtskarten von der Eisgewinnung in Amerika ist diese Ansichtskarte Made in Germany.

Eisgewinnung am St.Lawrence
Das Pflügen und Sägen des Eises auf dem St.Lawrence / Kanada (1859)



Ice Cutting on the St.Lawrence - Eissägen am St. Lawrence

Die Eishaeuser am St.Lawrence
Das Eishaus der Herren Lamplough & Campbell in Montreal (1859)

Das Eis in Montreal (1859)

In einem Klima, wo der Sommer immer so heiß ist wie in Nieder-Kanada, wird das Eis ein notwendiges Lebensbedürfnis, nicht allein für kühlende Getränke,
sondern auch um Vorrähte in frischem Zustande zu erhalten
In Montreal haben viele von denen, welche Eis konsumiren, Eishäser an ihren Wohnungen, während die Übrigen, der weit aus größere Theil, von dem Hause Lamplough und Campbell, den einzigen Eisverkäufern, damit versehen werden.
Diese Firma sägt während des Dezember, Januar und Februar, so lang das Eis rein und dicht und der St. Lawrence von ihm überbrückt ist, ungefähr 6000 Tonnen von diesem Artikel aus und schafft es in ein zu diesem Ende gebautes Haus, von wo sie es vom 1.Mai bis 1.Oktober in Stücken von 10,20 und 30 Pfunden an ihre Kunden sendet.
Ihr Preis für eine tägliche Sendung von 20 Pfund während der ganzen Saison ist 6 Dollars. Das große Eishaus der Herren Lamplough und Campbell ist 16´lang 80´ breit und 28´hoch.
Seine Wände von Holz sind doppelt, der Zwischenraum, der 13´´groß ist, wird mit Sägmehl gefüllt. Das Innere ist in acht gleiche Abtheilungen geschieden und zwar durch Wände, welche ebendso wie die Außenwände beschaffen sind.
Das ganze Haus ist mit dem gehörigen Luftzug versehen.
Das Eis wird mittels eines Pfluges von eigenthümlicher Konstruktion in Streifen von ungefähr 20´´ Breite und beliebiger Länge getheilt, und dann in parallogrammen Blöcken herausgesägt, welche bei Durchsichtigkeit und der lichtblauen Farbe im Sonnenschein sehr hübsch aussehen.

Eisgewinnung in Montreal
Eisschneiden am St. Lawrence River(Fluß), Canada 1905

Eisernte in Montreal

Recolte de Glace in Canada
Eisgewinnung in Canada, als Sammel-Motiv für eine Keksfirma

Ice ice-cutting industry, Dartmouth Lakes
Ansichtskarte vom Eisschneiden an den Dartmouth Lakes.
Offensichlich war das Eisschneiden für diese Gegend der gängige Begriff für die Tätigkeit, den auf einer Homepage zu Beschreibung des Ortes wird von der "ice-cutting industry", der Eis schneide Industrie gesprochen.

Die Dartmouth Seenkette besteht aus 25 Seen, die sich in der Umgebung der Stadt Dartmouth bei Halifax befinden.

Die Seen wurden bis in die 50er Jahre für die Eisgewinnung genutzt, überall standen Icehouses - Eishäuser oder bei uns hießen die Gebäude Eisspeicher.
Die Ansichtskarte ist 1909 von Dartmouth Nova Serlia (Kathryn Murphy) gesendet worden.




Kein Abriss der Kühlhäuser!!
Kein Abriss der Eisfabrik!!!!


E-Mail

eisfabrik@berlin-eisfabrik.de