Eisfabrik und Kühlhaus Dresden

Startseite Umgebung Zukunft Spreeufer Links Bilder Aktuelles Kontakt Was tun

In einer Eisfabrik
Bericht von 1895
Text eines
Denkmal-
schützers
Die
Eismaschine
Rummelsburg
1886
Natureisgewinnung
bei den
Norddeutschen Eiswerken 1896

Linde Kühlhaus Dresden
Linde Kühlhaus und Kristalleisfabrik Dresden, errichtet 1910
Die Linde AG entschloss zur Errichtung des Gebäudes, da Dresden bis dahin ausschließlich durch Natureis versorgt wurde
und einen Bevölkerungswachstum voraus zu sehen war.

Quelle: Linde 1929 (Archiv der Initiative)

Kühlhaus Dresden
Mercedes Benz Lieferwagen der Kristall - Eisfabrik und Kühlhallen Dresden, ca.1910

Kühlhaus Dresden
Eisfabrik und Kühlhaus Dresden um 1940
erbaut 1929/30, Architekten waren Lossow & Söhne (Prof. Max Hans Kühne)

Obwohl diese Großfotografie von sehr guter Qualität und guter Erhaltung ist (nicht verblasst etc.), ist sie wohl vom Müll gerettet worden, wo sie stark gelitten hat.
Hier kann die Fotografie aber noch Zeugnis des Linde Kühlhaus in Dresden sein.

Das selbe Bild findet sich auch in der Broschüre "Unter Null", die zu einer Ausstellung 1991 gedruckt wurde.

Auf der Homepage "Das neue Dresden" finden Sie noch ein Bild , welches das Kühlhaus vor der offensichlichen Erweiterung zeigt. Bei den strarken Bombardierungen der Stadt im zweiten Weltkrieg wurde auch das Kühlhaus zerstört, aber von der DDR dann wieder aufgebaut.

Das Kühlhaus in der Dresdner Friedrichstadt wurde leider 2005 abgerissen.
Vorher mußte es aber nochmal brennen.(Damit keiner auf die Idee kommt es dürfe keinen Platz machen für ein Parkhaus).


Im Hintergrund der Kuppelbau ist die Zigarettenfabrik Yenidze (erbaut 1907-1909, Architekt Martin Hammitzsch).
Ein jüdischer Mitarbeiter der Zigarettenfabrik machte sich in Berlin selbstständig und gründete die Zigarettenfabrik Manoli.

Kühlbetrieb Dreden
Lieferfahrzeug Garant des VE Kühlbetrieb Dresden, vermutlich um 1965
Das leuchtende gelbe Dreieck zeigte vorn an, das sich am Fahrzeug ein Anhänger befindet.

Die DDR errichtete in Dresden 1953 ihr erstes Standardkühlhaus, von dem Sie ein Bild auf Wikipedia finden.
Reklamemarke Jentsch und Pfahl Eisstangen Dresden
Vermutlich um einen Eishändler handelte es sich bei Jentzsch und Pfahl „Eisstangen" in Dresden


Kein Abriss der Kühlhäuser!!
Kein Abriss der Eisfabrik!!!!


E-Mail

eisfabrik@berlin-eisfabrik.de

p align="center">