Die Aegidienvorstadt Hannovers zerstört "


Startseite Umgebung Zukunft Spreeufer Links Bilder Aktuelles Kontakt Datenschutz Was tun


Aegedientorplatz
Die Aegedienstraße in Hannover, in der sich bis ca. 1914 eine Filiale der Norddeutschen Eiswerke befand, wurde im zweiten Weltkrieg zerstört.
Auf dem Bild zu erkennen ist oben der Aegedientorplatz und unten die zerstörte Marienkirche.


Kein Abriss der Eisfabrik, Kein Abriss der Kühlhäuser!!!!


E-Mail

eisfabrik@berlin-eisfabrik.de

Zurück zur Geschichte